Deutsche Post Shop Startseite 728x90
Lokales

Schwere Unwetter verschonen den Bezirk Harburg und toben sich in Hamburgs Osten aus

Die Wetterdienste hatten für den Donnerstagmittag vereinzelte Unwetter vorhergesagt, um kurz nach 14 Uhr löste dann im Bezirk Harburg der Katastrophenwarndienst “Katwarn” eine akute Warnung vor schweren Gewittern mit Starkregen und Hagelschauer sowie orkanartige Böen aus. Was in Harburg nach rund 10 Minuten relativ glimpflich endete, bekam wenig später Hamburgs Osten in gewaltiger Ausdehnung zu spüren.

Der Lagedienst der Hamburger Feuerwehr musste in Anbetracht der großen Anzahl der Schäden den Ausnahmezustand Wasser ausrufen. Damit wurde es möglich, die Wehren aus den anderen Hamburger Stadtteilen an die Einsatzorte im Osten der Hansestadt zu ordern. Allein in der Zeit von 15.oo – 19.35 Uhr wurden von der Rettungsleitstelle 900 Unwettereinsätze disponiert, seitdem laufen minütlich neue Einsätze auf. Dabei waren Personen in Ihren Fahrzeugen eingeschlossen oder etwa Wasser lief in Häuser und bedrohte die Bewohner. Das Krankenhaus Boberg ist weiter in Betrieb, obwohl hier große Teile der Keller vollgelaufen sind. Alle Personen konnten rechtzeitig gerettet werden, Verletzte sind nicht zu beklagen. Im Dünenweg in Lohbrügge wurde der Parkplatz an einem Wohnhaus unterspült, teile des Hauses stürzten dabei ein. Mehrere Straßenabschnitte wurden überflutet und mussten gesperrt werden. Eingesetzt sind neben diversen Kräften der Berufsfeuerwehr über 65 Freiwillige Feuerwehren und das Technische Hilfswerk sowie die DLRG, insgesamt mehr als 900 Einsatzkräfte. Derzeitig ist noch keine Entspannung der Einsatzlage zu erkennen, die Feuerwehr rechnet mit Einsätzen bis in die frühen Morgenstunden.



Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ja, einverstanden, Deny
782
Close