Werbung
Werbung
Kultur

Familienkonzerte am Kiekeberg starten am 10. Juni: Uraufführung „Händel und Hannes. Feuerwerk- und Wassermusik“

Ehestorf (Foto: FMKB) – Die Saison der Familienkonzerte im Freilichtmuseum am Kiekeberg startet am 10. Juni mit einer Uraufführung: „Händel und Hannes. Feuerwerk- und Wassermusik“. Das Konzert beginnt um 11.15 Uhr und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt zum Konzert inklusive Museum beträgt für Erwachsene 13 Euro und für Kinder 1 Euro. Der Vorverkauf läuft ab sofort. Karten können unter der Telefonnummer (0 40) 79 01 76-25 reserviert werden. Die traditionsreiche Reihe humorvoller und kindgerechter Konzerte wird von der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt. Seit 1995 fördert sie die Vermittlung klassischer Musik am Kiekeberg und macht mit ihren finanziellen Beiträgen Konzerte von viel beachteten Musikern möglich.

Eine humorvolle, musikalische Geschichte erwartet die kleinen und die großen Gäste. Der berühmte Komponist Georg Friedrich Händel wohnt in England – und hat ein großes Problem: Sein früherer Arbeitgeber wird neuer König. Dabei ist ein alter Streit noch nicht aus dem Weg geräumt. Mit Hilfe seines Kammerdieners Hannes überbringt Händel dem König eine wohlklingende Entschuldigung auf dem Wasser. Das Hamburger Blechbläserquintett spielt unter anderem die Feuerwerk- und Wassermusik von Georg Friedrich Händel. Beteiligt sind Matthias Höfs und Lukas Paulenz an der Trompete, Ab Koster am Horn, Joachim Preu an der Posaune und Markus Hötzel an der Tuba. Markus Richter übernimmt die Rolle von Hannes. Der Schauspieler spielte bereits in vielen Theaterstücken, Kino- und Fernsehfilmen mit. Hans-Georg Spiegel spielt Händel und moderiert das Konzert. Hendrika Koster van Reijn schrieb  das Stück, führt Regie. Das Musikarrangement stammt von Matthias Höfs. Für die Kinder gibt es ein kreatives Rahmenprogramm. Der Museumsgasthof „Stoof Mudders Kroog“ und das Rösterei-Café „Koffietied“ bieten ein familiengerechtes Speiseangebot an.

Die Familienkonzerte sind eine Besonderheit: Sie verbinden klassische Musik mit Schauspiel und kindgerechten Erzählungen. So schaffen sie einen direkten Kontakt zu Kindern ab vier Jahren und ihren Eltern. Die Familienkonzerte finden seit 23 Jahren im Freilichtmuseum am Kiekeberg statt. Von Beginn an hat die Musikerin Hendrika Koster van Reijn die künstlerische Leitung inne, schreibt kindgerechte Musikstücke speziell für das Freilichtmuseum am Kiekeberg und verpflichtet hochkarätige Musiker aus ganz Deutschland. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude und das Hotel Lindtner in Hamburg-Harburg unterstützen die Familienkonzerte.

Weitere Konzerte in der Reihe:

Sonntag, 1. Juli, 11.15 Uhr: „Habt ihr heute schon geschnullebatzt?“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Sonntag, 2. September, 11.15 Uhr: „Von Dinos, Seehunden und Kamelen“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Sonntag, 9. Dezember, 11.15 und 15 Uhr: „Cattu, der Traumfänger“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Historischer Tanzsaal)

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Close