Werbung
Werbung
Lokales

Zeugenaufruf: Polizei sucht Taxifahrer

Harburg – Bei einem Verkehrsunfall ist bereits am 27.05.2018 ein 24-jähriger Fußgänger leicht verletzt worden. Die Polizei Hamburg fahndet nach dem/der Unfallverursacher/in. Nach den bisherigen Erkenntnissen ging der Fußgänger auf dem linken Gehweg des Großmoordamms in Richtung stadtauswärts. In Höhe des Abfahrtsbereichs der Bundesautobahn (BAB 253) überquerte der 24-Jährige den dortigen Zebrastreifen und wurde dort von einem Taxi angefahren.

Das Taxi setzte die Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.  Der 24-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Zeugen, die Hinweise auf den/die Unfallverursacher/in oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-54961 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close