Werbung
Werbung
Lokales

Nach Fahrzeugbrand sucht Polizei Zeugen

Stade | Foto: Polizei Stade | Am frühen Sonntagmorgen des 03.06.2018, gegen 01:40 Uhr, wurde der Polizei und Feuerwehr ein brennender PKW im “Lerchenweg” in Stade gemeldet. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand der der Citroen C4 bereits in Flammen. Trotz des schnellen Einschreiten der Feuerwehr brannte der PKW komplett aus. Ein weiterer PKW wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls leicht beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mindestens 15.000 Euro beziffern lassen.

Tatortermittler der Polizei und Beamte der Stader Wache nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen auf. Genaue Ergebnisse werden jedoch erst nach den ersten Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der PKW durch einen oder mehrere Brandstifter angezündet wurde. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-10215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close