Werbung
Werbung
Lokales

82-jährige überfallen und beraubt

Wilhelmsburg | Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Täter, der am Freitagmorgen gegen 9:35 Uhr eine 82-jährige Frau in der Leipeltstraße überfallen und ihre Geldbörse mit Bargeld erbeutet hat. Die Ermittlungen führt das für die Region Harburg zuständige Raubdezernat (LKA 184).

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr die 82-Jährige mit ihrem Fahrrad den Verbindungsweg zwischen Leipeltstraße und ehemaligem IGS-Gelände, als der Täter plötzlich aus einem Zubringerweg sprang und die Geschädigte von ihrem Fahrrad stieß. Der Täter riss die Handtasche aus dem Gepäckträgerkorb und flüchtete nach Angaben einer Zeugin in Richtung Neuenfelder Straße. Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen und dem Polizeihubschrauber “Libelle” führte nicht zur Festnahme des Täters, der ein südländisches Erscheinungsbild hatte und zwischen 20 und 25 Jahre alt sein könnte. Er trug kurze, schwarze Haare und hatte ein schmales Gesicht bei einer Körpergröße von 170 bis 175 cm machte er eine sportliche Figur. Bekleidet war der Täter mit heller Oberkleidung und einer grauen Hose.

Die 82-Jährige wurde durch den Sturz von ihrem Fahrrad verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close