Werbung
Lokales

Gasunfall sprengt Straße in die Luft

Wilhelmsburg | Foto: Sebastian Peters | Anwohner der Georg-Wilhelm-Straße wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch einen lauten Knall und starker Erschütterungen geweckt. Unter der Fahrbahn hatte sich ein Gasgemisch entzündet.

An der Kreuzung “Georg-Wilhelm-Straße / Pollhornbogen” ist nach ersten Erkenntnissen Gas aus dem Erdboden ausgetreten und hatte sich vermutlich unter der Straßendecke gesammelt. Dort entzündete sich das Gemisch plötzlich! Schwere Asphaltstücke wurden hochgedruckt, Gullydeckel wurden aus der Straße gehoben. Ein Großaufgebot der Feuerwehr Hamburg rückte an. Diese sperrte den Bereich zusammen mit der Polizei Hamburg großflächig ab! Experten der Gaswerke wurden alarmiert und haben sich auf die Ursachenerkundung begeben. Glück im Unglück: Der Unfall ereignete sich gegen 2 Uhr in der Nacht, so das keine Menschen zu Schaden kamen.

Werbung http://feuerwerk-einzelhandel.de/
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close