Werbung
Werbung
Lokales

Überschlag endete fast in der Elbe

Harburg | Foto: Sebastian Peters | Verkehrsteilnehmer meldeten der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112, dass sich auf der Bundesautobahn A 253 bei einem Verkehrsunfall ein PKW überschlagen haben soll und dieser jetzt auf der Seite liege. Die Fahrerin befinde sich ansprechbar, aber verletzt und eingeklemmt noch in Ihrem Fahrzeug.

Als die von der Rettungsleitstelle alarmierten Einsatzkräfte kurze Zeit später vor Ort eintrafen, konnten sie die Notrufmeldung bestätigen und leiteten sofort die Unfallstellenabsicherung, Stabilisierung des Fahrzeuges und rettungsdienstliche Versorgung der Patientin im Fahrzeug ein. Nachdem der Notarzt die circa dreißigjährige Patientin mit schmerzstillenden Medikamenten und kreislaufstabilisierenden Infusionen versorgt hatte, konnte sie von den Einsatzkräften mit hydraulischen Rettungsgeräten patientengerecht aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Sie wurde anschließend auf einer speziellen Vakuummatratze gelagert und nach genauerer Untersuchung und notfallmedizinischer Versorgung in einem Rettungswagen der Feuerwehr Hamburg notarztbegleitet, zum Ausschluss eines Polytraumas, in ein nahegelegenes Krankenhaus befördert. Die Einsatzstelle wurde nach der Beseitigung ausgetretener Betriebsstoffe dem Verkehrsunfalldienst der Polizei Hamburg übergeben.

Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg mit einem Löschzug der Feuer- und Rettungswachen Harburg und Wilhelmsburg, der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg, einem Führungsdienst, einem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber Christoph 29 vor Ort im Einsatz.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close