Werbung
Werbung
Lokales

Frau übersieht Fahrradfahrer beim Abbiegen

Harburg | Foto: Sebastian Peters | Vater und Sohn waren am Sonntagmittag auf der Buxtehuder Straße unterwegs und wollten die Straße an der Kreuzung zur Moorburger Straße überqueren. Dabei übersah die Fahrerin eines silbernen Mazda3 beim Rechtsabbiegen den Vater auf seinem Rad.

Der dahinter fahrende 8-jährige Sohn musste mit ansehen, wie der Vater vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Die Insassen eines weiteren Fahrzeuges leisteten erste Hilfe. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Vater nicht ansprechbar, im Rettungswagen kam der Mann wieder zu Bewusstsein. Die Polizei ermittelt nun, ob die Fahrerin des Mazda die Ampel bei Rot überquerte und vor dem Abbiegevorgang nicht anhielt, obwohl ein dort angebrachtes Verkehrszeichen dies vorschreibt.

 

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaue auch dies

Close
Close