Werbung
Werbung
Lokales

Brandstifter wollten an Schule zündeln

Anwohner verhindern schlimmeres

Hausbruch | Zwei unbekannte Personen haben am Mittwochabend versucht ein Feuer in der Grundschule “An der Haake” zu legen. Brennbare Gegenstände wurden unter die Dämmung gesteckt und angezündet.

Nur dem schnellen Eingreifen der Nachbarn, welche sofort mit einer Leiter auf das Schulgelände gelangten und einen Gartenschlauch zum Löschen des Feuers nutzten, ist es zu verdanken, dass nichts schlimmeres passiert ist. Leider konnten die Zeugen nur zwei Personen weglaufen sehen, können diese aber nicht beschreiben. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Brandstiftung.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close