Werbung
Lokales
Trend

Autofahrer fällt Volltrunken von Autobahnbrücke

Beine gebrochen

Waltershof | Der alkoholisierte Fahrzeugführer war am späten Sonnabendabend in Fahrtrichtung Süden auf der A7 unterwegs, als die Blase drückte. Die verhängnisvolle Idee, auf der Autobahnbrücke anzuhalten um die Blase zu entleeren, endete im Sturz von der Brücke. Offenbar hatte der Mann nicht erkannt, dass er sich auf einer Brücke befand, da die Baumkronen einem Busch zum verwechseln ähnlich sahen. Der Versuch, vor dem Austritt hinter die Leitplanke zu treten, sorgte für einen rund 8 Meter tiefen Fall in einen Dornenbusch. Der Mann brach sich beide Beine, wurde notärztlich versorgt und anschließend in das Krankenhaus Altona verbracht.

Glück im Unglück: Ein Dornenbusch fängt den Betrunkenen auf. | Foto: HamburgNews
Werbung http://feuerwerk-einzelhandel.de/
Tags
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close