Werbung
Wirtschaft

Mieter von Sahle Wohnen räumen bei WM-Tippspiel ab

Attraktive Preise für die „Besten Elf“

Hamburg | Der Jubel nach der Fußball-WM in Russland und über den frisch gebackenen Weltmeister Frankreich ist noch nicht ganz verhallt, da können sich elf Mieter von Sahle Wohnen schon wieder freuen. Sie haben beim Online-WM-Tippspiel gewonnen, das das bundesweit tätige Wohnungsunternehmen für alle Mieter seiner rund 21.000 Wohnungen angeboten hatte. Von den glücklichen Gewinnern kommen je drei aus Bonn und Münster, zwei aus Düsseldorf und je einer aus Duisburg, Frankfurt am Main und Oberhausen.

Seit Ende Mai konnten die fußballbegeisterten Mieter von Sahle Wohnen ihre Tipps zum Ausgang der Spiele über die Webseite www.sahle.de vom Eröffnungsspiel bis zum Finale abgeben. Ziel war es, möglichst viele Punkte zu sammeln. Rund 500 Mieter aus 31 Unternehmensstandorten von Hamburg bis Frankfurt am Main tippten während der WM eifrig mit. Den „Besten Elf“ aus der Mieterschaft winken jetzt attraktive Preise. Als Hauptgewinne hatte Sahle Wohnen einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro (1. Platz), eine Action-Kamera (2. Platz) und einen Fitness-Tracker (3. Platz) ausgelobt. Die Plätze vier bis elf erhalten jeweils ein Heimtrikot oder einen WM-Schal der deutschen Nationalmannschaft. Die Gewinne und die Teilnehmer-Urkunden werden in den kommenden Tagen von Vertretern aus den jeweiligen örtlichen Kundencentern an die Mieter überreicht.

Für Geschäftsführer Ewald Meyer-Hoock ist das diesjährige Online-Tippspiel ein großer Erfolg. „Die Resonanz war sehr gut. Offenbar haben wir das richtige Gespür für das Interesse vieler unserer Mieter gehabt.“ Gemeinsam mit Jan-Philipp Sahle aus der Rechtsabteilung freute sich Meyer-Hoock über den positiven Abschluss der Aktion. „Das Spiel ist von unseren Mietern so gut aufgenommen worden, dass wir es bei der nächsten Fußball-WM sicher wiederholen werden“, blickte Jan-Philipp Sahle nach vorn.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close