Werbung
Lokales

Bundesstraße 73 in Buxtehude wegen Wasserrohrbruch gesperrt

Erhebliche Verkehrsstaus in beide Richtungen

Buxtehude | Am gestrigen Nachmittag musste die Bundesstraße 73 ab 14:30 h für ca. 2 Stunden in Buxtehude-Ketzendorf gesperrt werden. Ein Mitarbeiter einer dort tätigen Baufirma hatte bei Arbeiten an der B73 in Höhe der Carl-Zeiss-Straße eine Wasserleitung beschädigt. Zufällig vorbeikommende Feuerwehrleute waren auf den Schaden aufmerksam geworden und hatten bei der Sperrung der Bundesstraße die Polizei unterstützt.

Das auslaufende Wasser unterspülte Teile der B73, so dass diese zum Teil gesperrt werden musste. Es entstand ein erheblicher Verkehrsstau. Der Straßenabschnitt wurde gesperrt und wird in den nächsten Tagen in Stand gesetzt. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbei geleitet.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close