Lokales

Feuerwehr Hamburg löscht brennenden Geldautomaten

Harburg | Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde am frühen Morgen gegen 2:53 Uhr über die Brandmeldeanlage ein Feuer auf dem Gelände der Technischen Universität Harburg gemeldet. Ein Anrufer meldete parallel, dass dort ein Shop brennen soll. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, das in einer Bankfiliale ein Geldautomat brannte. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr abgelöscht und das danebenliegende Gebäude der Universität entraucht. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Eingesetzt waren 26 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Süderelbe und der Freiwilligen Feuerwehren Eissendorf und Harburg.

50 Einweg-Gesichtsmasken | Schützende Mund-Nasen-Bedeckung mit 3-lagigem Mundschutz, elastischem Gummizug und bequemem Universaldesign für Erwachsene und Kinder für 15,99 Euro bei Amazon kaufen!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X