Werbung
Wirtschaft

Jochen Lindemann feiert Dienstjubiläum bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Neu Wulmstorf | Jochen Lindemann, Leiter des Beratungscenters Neu Wulmstorf der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Bahnhofstraße 21 b, feiert am 1. August sein Dienstjubiläum beim Finanzdienstleister. Seit einem Vierteljahrhundert arbeitet er für “seine” Sparkasse. Er erinnert sich noch gern an die Zeit nach der Schule: “Ich hatte Einstellungstests bei der Sparkasse und bei zwei Großbanken. Die Sparkasse war mit ihrer Zusage dann einfach am schnellsten. Ich erinnere mich auch noch gut an das Vorstellungsgespräch mit Herrn Ebener und Herrn Renken, der damals Vorstand der Stadtsparkasse Buxtehude war.”

Schon damals vermittelten ihm die Sparkassen-Chefs ein gutes Gefühl: “Ich fand die Atmosphäre sympathisch und der Arbeitsplatz war sozusagen vor Ort'”. Anschließend war der Ehrgeiz des jetzigen Leiters des Beratungscenters Neu Wulmstorf, in einer Großbank “im fernen Hamburg” zu arbeiten, nicht mehr so ausgeprägt. Jochen Lindemann: “So konnte ich mir bei einem Vorstellungsgespräch damals bei einer stark international ausgerichteten Bank nicht vorstellen, deren Klientel zu beraten. Das war ich einfach nicht.”

Was macht Lindemann bei seiner Tätigkeit am meisten Spaß? “Der Job ist sehr abwechslungsreich und herausfordernd. Jeder Tag ist anders. Ich lerne viele Menschen kennen, seien es nun Kollegen und Kolleginnen oder auch Kunden und Kundinnen. Der ständige Wandel sorgt dafür, dass wir veränderungsbereit und -fähig bleiben.”

Seine Hobbys sind Skat spielen, Joggen und Sohn Hannes. Das gemeinsame Familienfrühstück am Wochenende ist jedesmal wieder ein Highlight. Im Urlaub fährt Jochen Lindemann mit seiner Famlie gern abwechselnd in die Berge, an die deutsche Küste oder nach Frankreich. Der Arbeitsjubilar: “Im nächsten Jahr wollen wir mal wieder an die Atlantikküste bei Bordeaux. Frankreich ist ein fantastisches Reiseland. Gott-sei-Dank beherrscht meine Frau die Sprache und kann mir u.a. erklären, was es im Restaurant zu essen gibt. ”

Sein Lebensmotto passt gut zum Vollblutbanker: “Lieber zu früh gefreut als gar nicht.” Seine Ziele: “Ich möchte meinen Sohn bewusst aufwachsen sehen und ihm stets ein guter Vater sein. Ansonsten bin ich glücklich verheiratet, habe ein Haus, da fehlt mir nichts mehr. Manchmal bekomme ich die fixe Idee, noch einmal einen Marathon zu laufen, aber mein Knie erinnert mich dann daran, dass es eine fixe Idee bleibt.”

Jubilar Jochen Lindemann: “Seit dem 1. Januar dieses Jahres arbeite ich mit großer Freude in Neu Wulmstorf und möchte mit meinem tollen Team für unsere Kunden hier erfolgreich sein.”

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close