Werbung
Kultur

Auf märchenhaften Pfaden durch den Wildpark Schwarze Berge

Rosengarten. Munter toben die sieben Geißlein durchs Gehege, während der gar nicht so böse Wolf mit langen Schritten sein Revier durchstreift. Die Bären lassen sich gar nicht anmerken, dass sie gerade von Goldlöckchens Teller genascht haben. Und da! Schnarchen da etwa die drei kleinen Schweinchen?

Märchenfee Katja Breitling nimmt Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene am Freitag, den 17. August, um 18 Uhr mit auf eine fabelhafte Reise durch den Wildpark Schwarze Berge. Auf abendlichen Pfaden wandern die Teilnehmer an den Tieren vorbei, die auch in den erzählten Märchen eine Rolle spielen. Der weise Uhu, der schlaue Fuchs, die Beutelratte die sich Fledermauste oder der Katzenprinz – sie alle leben in der idyllischen Parkanlage vor den Toren Hamburgs, die am 17. August zum großen Märchenwald wird.

Aber welche Rolle spielen all diese Tiere in den vielen Fabeln und Geschichten? Um ohne Irrwege durch die zauberhafte Welt zu gelangen, müssen die Teilnehmer entlang der Strecke immer wieder kleine Aufgaben meistern. Damit die Kräfte dafür reichen, gibt es zwischendurch einen erfrischenden Punsch und stärkendes Prinzenbrot. Treffpunkt für die fabelhafte Reise ins Märchenland ist das Eingangsgebäude. Das Ticket in die Zauberwelt kostete inklusive Getränk 15 € für Erwachsene. Kinder zahlen 12 € und Inhaber einer Jahreskarte für den Wildpark Schwarze Berge haben einen Rabatt von 2 €. Eine Anmeldung unter 040/8197747 – 0 ist erforderlich.

Wer an dem Tag keine Zeit hat, lässt sich einfach an einem anderen Abend bei einem Besuch im Wildpark Schwarze Berge verzaubern. In der Dämmerung kommt der Wolfsnachwuchs zum Spielen heraus und die Eulen rufen in die Nacht. Übrigens: Das Wildpark-Restaurant direkt am Eingang des Parks ist jeden Abend bis 21 Uhr geöffnet und lockt nach einem märchenhaften Spaziergang mit leckeren Wildgerichten, schmackhafter Hausmannskost oder fruchtigen Eisbechern, frischen Torten und Kuchen.

Der Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf ist ganzjährig täglich geöffnet. In der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober ist der Einlass von 8 – 18 Uhr. Von Anfang November bis Ende März von 9 – 16.30 Uhr. Zu erreichen ist der Wildpark mit dem Bus (Linie 340 ab S-Bahn Neuwiedenthal oder SBahn Harburg) oder mit dem Auto (A7, Abfahrt Marmstorf). Tel.: (040) 819 77 47 – 0 www.wildparkschwarze-berge.de

Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close