Werbung
Werbung
Lokales

5-jähriger in Neugraben von Auto erfasst und schwer verletzt

Fahrer war volltrunken

Neugraben. Am heutigen Donnerstag kam es in der Straße “Röhricht” in Neugraben-Fischbek gegen 15:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines silberfarbenen Toyota Avensis war in der noch nicht offiziell für den Verkehr freigegebenen Straße unterwegs und überfuhr unmittelbar vor der öffentlichen Unterkunft einen 5-jährigen Jungen.  Der Junge fuhr dort mit seinem Fahrrad und wurde offenbar von dem Fahrer des Toyota zu spät wahrgenommen.

Unfassbar: Bei der ersten Atemalkoholprobe misst die Polizei 1,6 Promille Atemalkohol. Das Kind wurde mit einem eingesetztem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Eppendorf geflogen und befindet sich in einem lebendsbedrohlichen Gesundheitszustand. Die Polizei sicherte am Nachmittag Unfallspuren. Dies ist ein weiterer schwerer Unfall mit Kindern, erst in den letzten Tagen berichteten wir über mehrere schwere Unfälle in Hamburgs Süden.

Polizeibeamte markieren Spuren zur Beweissicherung. Foto: HamburgNews
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close