Werbung
Lokales

Vorsicht Polizei: Frau zeigt Mittelfinger nach Überholaktion

Seevetal.  Am Donnerstag, gegen kurz nach 7 Uhr, befuhr eine Funkstreifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Winsen (Luhe) die A1 in Richtung Bremen. Vor ihnen fuhr auf dem linken von drei Fahrstreifen ein VW mit knapp 100 km/h. Als dieser auch nach länger Strecke nicht nach rechts wechseln wollte, obwohl die dortigen Fahrstreifen frei waren, gab der Polizeibeamte ein kurzes Lichtzeichen. Anschließend wurde der Fahrstreifen durch die VW-Fahrerin freigegeben, und sie wechselte auf die mittlere Spur.

Als der Funkstreifenwagen sich auf gleicher Höhe mit dem VW befand, trauten die Beamten ihren Augen nicht, als die Fahrerin ihnen den Mittelfinger entgegenstreckte. Als die Frau erkannte, dass die Polizei neben ihr fuhr, war die Überraschung groß. Bei der anschließenden Kontrolle wurde die 38-jährige Frau aus Hamburg auf ihr Fehlverhalten hingewiesen, eine Anzeige folgte.

Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close