Werbung
Werbung
LokalesUpdate

Öffentlichkeitsfahndung: 63-jähriger dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen

Hamburg. Die Polizei Hamburg sucht seit dem 03.09.2018 den als vermisst gemeldeten 63-jährigen Kwame A. Das zuständige Landeskriminalamt (LKA 111) führt die Ermittlungen. Herr A. wurde letztmalig im Albertinen-Krankenhaus gesehen. Der Vermisste ist dement, orientierungslos und Dialysepatient. Herr A. bedarf dringend ärztlicher Hilfe. Die bisherigen Suchmaßnahmen führten nicht zur Ermittlung seines Aufenthaltsortes.

Herr A. wird wie folgt beschrieben:

-160 cm groß 
-schwarzafrikanisches Erscheinungsbild 
-spricht Deutsch mit Akzent 
-Glatze mit vereinzelt grauen Haaren 
-trug verm. Ein rotes Sweatshirt/-Jacke

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 040/4286-56789.

Update 5. September 2018:

Schleswig-holsteinische Polizeibeamte haben den seit dem 03.09.2018 vermissten 63-jährigen Kwame A. gestern Abend in Pinneberg angetroffen. Beamte des Polizeikommissariats 27 haben ihn schließlich zu seiner Wohnanschrift zurückgebracht und dort in die Obhut seiner Frau übergeben. Die Fahndungsmaßnahmen sind damit erledigt.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close