Werbung
Werbung
Lokales

Frau fällt von Hafenfähre in die Elbe

Hamburg. Am Sonntagmittag gegen 11.40 Uhr ist eine 64-jährige Frau aus bisher nicht näher bekannten Gründen von einer Fahrgastfähre gefallen. Die “Falkenstein” hatte kurz zuvor am Anleger Finkenwerder Fahrgäste aufgenommen und war voll belegt. In Höhe der nautischen Zentrale stürzte die 64-jährige in die Elbe. Ein zufällig in der Nähe befindliches Sportboot hielt Kurs auf die Frau und konnte diese retten und der Wasserschutzpolizei übergeben. Die Frau war nicht verletzt und wurde mit der Wasserschutzpolizei an die Wache verbracht. Der per Rettungshubschrauber eingeflogene Notarzt wurde nicht benötigt. Die Polizei mahnt an, dass es immer wieder zu Unfällen dieser Art kommt, weil vielen Passagiere leichtsinnig agieren würden.

Der Notarzt wurde nicht benötigt. Foto: HamburgNews
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close