Werbung
Wirtschaft
Trend

Nachts in den Harburg Arcaden

Dino-Ausstellung lockt Besucher ins Einkaufszentrum

Harburg. Wenn die Centermanagerin  am späten Abend die Heimreise antritt ist der Wachmann der Harburg Arcaden allein mit den 16 Dinos. Die neue Ausstellung “Dinosaurier – Giganten der Urzeit” präsentiert zumeist Jungtiere oder halbwüchsige Dinosaurier auf allen drei Ebenen im Einkaufscenter. “Die ausgewachsenen Reptilien sind ansonsten zu groß, um sie in den Arcaden zu zeigen”, so Melanie Wittka.

“Die Dinos sind eine Leihgabe der Firma Wolter Design, der reguläre Einkaufspreis würde bei etwa 80.000 Euro liegen”, erzählt André Weseloh von Weselohs Tierleben. Der Experte für Filmtiere hat an der Konzeption der Ausstellung mitgewirkt und unter anderem die Urwaldlandschaften nachgeahmt. Das größte gezeigte Tier ist ein junger Iguanodon, welcher mit 5 Metern Länge schon sehr beeindruckend ist. Infotafeln informieren neben Grundinformationen auch über Lebensraum und bevorzugte Nahrungsaufnahme.

Am Samstag den 22.09. (12-17 Uhr) und am verkaufsoffenem Sonntag, den 23.09. (13-18 Uhr) können kleine Exemplare der Dinosaurier gebastelt werden, außerdem wird ein Dino-Schminken angeboten. Bereits am ersten Tag der Ausstellung treffen die Dinos auf große Resonanz bei den Besuchern und dürften aktuell ein Highlight bei den Selfie-Jägern sein. Bis zum 29. September können Dino-Fans die Ausstellung kostenfrei besuchen.

Foto: Melinda Barnau

 

Tags
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close