Werbung
Werbung
Wirtschaft
Trend

Oktoberfest im Festzelt am Schützenheim Neugraben

Festbier, Wiesn-Schmankerln und Blasmusik

Neugraben. Wenn im Schützenheim Neugraben am 6. Oktober die Tische wackeln, dann ist das beliebte Oktoberfest im Herzen von Neugraben in Gange. Bei Brezeln, Sauerkraut und Schweinshaxe zeigen die Norddeutschen, dass sie keine Lederhosen brauchen um zünftig zu feiern.

Obwohl es mit Petrus keine schriftliche Vereinbarung über passendes Wetter gibt, hat das Team um Ariane Schaefer wieder ein Festzelt auf dem Parkplatz des Schützenheims (Im Neugrabener Dorf 48b) aufgebaut und mit bayerischen Utensilien ausgestattet. Schließlich sollen sich auch die “Quiddjes” (zugezogene Hamburger) wohlfühlen. Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder Musik. DJ Heiner Brand eröffnet das Tanzparkett um 13 Uhr, am Abend geht es dann, nach der Blasmusik, irgendwann im Gebäude weiter, damit die Musik auch noch an den Ohren ankommt.

Die begehrten Karten sind im Vorverkauf für 5,50 Euro und an der Tageskasse für 7 Euro zu haben. Aktuelles aus Süderelbe verlost 2×2 Plätze auf der Gästeliste. Wer dabei sein möchte, kommentiert bitte unter dem Beitrag und drückt ggfls. “Gefällt mir”. Es gelten die Gewinnspielbedingungen und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close