Werbung
Politik

Neue Liberale: Über 200 Unterstützerunterschriften in kurzer Zeit gesammelt

Harburg. Weit früher als nötig haben die Harburger Kandidaten für die Bezirkswahlen 2019 die gesetzlich notwendige Anzahl von 200 Unterstützerunterschriften gesammelt. Am heutigen Vormittag reichten die Spitzenkandidaten Isabel Wiest und Kay Wolkau die gesammelten Unterschriften beim Fachamt für zentrale Meldeangelegenheiten zur Prüfung ein.

Dazu die Spitzenkandidatin Isabel Wiest:

“Ganz viel positives Feedback und zahlreiche gute Wünsche haben unsere Sammelaktion begleitet. Das ist dieser Tage keine Selbstverständlichkeit mehr in der Politik, und wir freuen uns sehr über das Vertrauen in unsere Arbeit. Unser Dank gilt unseren fleißigen Mitgliedern und allen Harburgerinnen und Harburgern, die uns mit ihrer Unterschrift für die Wahl empfehlen. Wir machen seit 4 Jahren engagierte und gute Politik für die Menschen im Bezirk. Mehr als 400 kluge, politische Initiativen haben wir seitdem im Parlament eingebracht und wir wollen diese Arbeit gerne fortsetzen. Als Nächstes werden jetzt noch die Unterschriften für die Wahlkreise gesammelt, dann kann der Wahlkampf beginnen.”

Kay Wolkau, Spitzenkandidat:

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist innerhalb weniger Wochen weit vor Fristablauf im nächsten Jahr, die notwendigen Unterstützerunterschriften zu sammeln. Viele Menschen waren bereit, uns auf Anhieb zu unterstützen. Manche haben uns sogar beim Sammeln selbst geholfen. Das ist ein großartiges Signal für einen guten Wahlerfolg im kommenden Jahr. Wir werden für eine starke sozialliberale Stimme in der nächsten Bezirksversammlung kämpfen. ”

 

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close