Werbung
KonzertKultur
Trend

Maybebop – Neues Programm: „sistemfeler“

Samstag, 3. November 2018, 19.45 Uhr, STADEUM

Stade. Die A-Cappella-Band Maybebop kommt wieder in der Landkreis Stade und präsentiert am Samstag, 3. November, um 19.45 Uhr ihr neues Programm „sistemfeler“ im Stadeum.

Die vier Querdenker aus Hamburg, Berlin und Hannover zaubern den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne, aber bei Maybebop ist alles mundgemacht. Und damit haben sich Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Sebastian Schröder in den mittlerweile 15 Jahren gemeinsamen Schaffens an die Speerspitze der deutschsprachigen Musik- und Theaterszene gesungen.

Frech, hochmusikalisch, intelligent und mit viel Humor zelebrieren Maybebop ihr neues Programm. Im Mittelpunkt von „sistemfeler“ stehen facettenreiche Eigenkompositionen mit bisweilen absurden Botschaften – angesiedelt zwischen Wahn und Witz. Die deutschsprachigen Songs – in bewährt kecker Maybebop-Manier und nicht immer politisch korrekt, behandeln unterschiedliche Themen, vor allem aber auch das aktuelle Zeitgeschehen. Mal ätzend, morbide, subtil oder gerne komisch – Hauptsache, das Augenzwinkern fehlt nicht.

Ausgefeilte Choreografien, unterstützt von einem perfekten Licht- und Sounddesign, sorgen für eine tolle Bühnenshow. Ein Abend mit Maybebop, das ist wie akustische Erdbeeren mit ganz dick Schlagsahne obendrauf.

Die Band zeichnet sich auch durch ihre große Publikumsnähe aus. Die spiegelt sich vor allem im aktiven Mitwirken und der Einbeziehung der Zuschauer wider. Eindeutige Highlights sind daher die Aktionen „Wünsch dir was“: Konzertbesucher melden hier vorab oder im Konzert Songs aus dem reichhaltigen Maybebop-Repertoire an bzw. rufen sie zu. Mittlerweile ein Muss auch der Karaoke-Part, bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit den Jungs etwas singen kann und – einfach genial – der Improvisationssong aus Wörtern, die das Publikum zuruft.

Karten sind zum Preis von 30,10 / 32,30 Euro erhältlich telefonisch unter 0 41 41/40 91 40, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten STADEUM-Vorverkaufsstellen.

Tags
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close