Werbung
KulturTheater
Trend

Beate Zoff erhält Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares für Ohnsorg-Bühnenbild

Hamburg. Die feierliche Verleihung des Theaterpreises Hamburg – Rolf Mares fand am 15. November in der Halle K6 auf Kampnagel in Hamburg statt. Neun Preisträger wurden in diesem Jahr ausgezeichnet, darunter Ausstatter, Schauspieler, Regisseure und Puppenbauer. Mit dem Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares werden seit 2006 Akteure ausgezeichnet, die mit ihren herausragenden Leistungen die Theaterlandschaft der Hansestadt prägen und bereichern.

In der Kategorie “Herausragendes Bühnenbild / Ausstattung” erhielt Beate Zoff die Auszeichnung. Sie erhielt den Preis für ihre starke bildliche Umsetzung einer Zirkusmanege im Stück “Romeo un Julia” im Ohnsorg-Theater. Das Ohnsorg-Theater gratuliert Beate Zoff herzlich und freut sich ganz besonders darüber, dass sie in der Uraufführung der Komödie “De verdüvelte Glückskeks” von Sönke Andresen (Premiere am 3. März 2019) wieder als Ausstatterin für das Haus tätig sein wird.

 

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close