Werbung Werbung
LokalesStade

Polizei kontrolliert 285 Autofahrerinnen und Autofahrer auf Drogen und Alkohol am Steuer

Stade. Aus dem polizeilichen Lagebild geht hervor, dass nach wie vor der Missbrauch von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln im Straßenverkehr zu Verkehrsunfällen und anderen Gefährdungen und/oder Schadensereignissen führt.

Die Verkehrssicherheitsarbeit ist als eines der grundlegenden Aufgabenfelder der Polizei zu bezeichnen. Hierzu zählt auch die Kontrolle der Fahrtauglichkeit, insbesondere im Hinblick auf Alkohol- und Drogenkonsum von Kraftfahrzeugführern.

In einer groß angelegten Kontrollaktion wurden in der vergangenen Nacht an drei Punkten im Landkreis 285 Autofahrerinnen und Autofahrer auf Drogen und/oder Alkohol am Steuer kontrolliert.

Insgesamt über 70 Einsatzkräfte aus den Polizeidienststellen im Landkreis Stade, den Diensthundeführern der Polizei, der Bundespolizei, der Bereitschaftspolizei und des Zolls hatten sich in Neukloster, Sauensiek und an der Elbe in Jork- Hinterbrack aufgebaut und die vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer stichprobenartig einer Überprüfung unterzogen.

Dabei fielen ihnen sieben Autofahrerinnen und Autofahrer auf, die bei der anschließenden genauen Überprüfung offenbar und Alkohol und/oder Drogen am Steuer saßen.

Die mussten sich zunächst einer Drogen- und Atemalkoholkontrolle unterziehen und später dann danach auf der Dienststelle in Buxtehude eine Blutprobe abgeben.

Bei dem Spitzenreiter mit ca. 1,2 Promille Alkohol wurde der Führerschein sichergestellt, allen anderen die Weiterfahrt untersagt. Gegen die Betroffenen mussten entsprechende Ordnungswidrigkeiten- bzw. Strafverfahren eingeleitet werden.

Daneben konnten die Beamten in zwei Fällen Verstöße gegen das Waffengesetz durch mitgeführte verbotene Gegenstände ahnden, ein Autofahrer war ohne Fahrerlaubnis und eine ohne ausreichende Autoversicherung unterwegs.

Die Verkehrskontrollen der Polizei zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Senkung der Unfallzahlen mit Verletzten oder sogar getöteten Verkehrsteilnehmern werden fortgesetzt.

Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Massage

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X