Werbung
LokalesVorsicht Betrug

Aktuell: Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten

Seit 19 Uhr erhöhtes Anrufaufkommen in Hamburg

Hamburg. Die Polizei Hamburg warnt vor einer aktuell feststellbaren Zunahme von Anrufen falscher Polizeibeamter im gesamten Hamburger Stadtgebiet. Seit 19:00 Uhr wurden mehr als 35 Fälle derartiger Anrufe bei der Polizei Hamburg angezeigt, in denen Täter vornehmlich ältere Menschen telefonisch kontaktieren, sich als vermeintliche Polizeibeamte ausgeben und unter diversen unterschiedlich verwandten Legenden (stattgefundener Einbruch in der Nachbarschaft, vermeintliche Sicherstellung von persönlichen Unterlagen der Angerufenen bei angeblich festgenommenen Einbrechern etc.) nach Vermögensverhältnissen der Angerufenen erkundigen.

Diese Täter versuchen, sich das Vertrauen der angerufenen Menschen zu erschleichen und diese zu veranlassen, ihnen Bargeld oder sonstige Wertgegenstände zu übergeben. Die Polizei Hamburg weist an dieser Stelle erneut darauf hin: Die Polizei erfragt keine Bankdaten wie Kontonummer, Kontostand oder Inhalt vom Schließfach! Auch fragt sie nicht nach Verstecken von Wertsachen und Geld bei Ihnen zu Hause. Die Polizei setzt Sie niemals unter dem Vorwand, Ermittlungsbehörden unterstützen zu müssen, unter Druck! Die Polizei wird Sie niemals auffordern, Geld von der Bank abzuheben und dies z.B. zur Übergabe vor dem Haus zu deponieren oder an einen vermeintlichen Polizisten zu übergeben!

Wenn Sie einen solchen Anruf erhalten haben, wählen Sie die 110 oder zeigen Sie den Vorfall unbedingt bei Ihrem zuständigen Polizeikommissariat an. Es gibt endlos viele Varianten des Ablaufs von solchen Telefonanrufen. Die Anrufer haben es jedoch IMMER AUF IHR GELD abgesehen! Zusätzliche Informationen zum Delikt sowie weitere Verhaltenshinweise sind auf der Homepage der Polizei Hamburg unter www.polizei.hamburg einsehbar.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X