Werbung 728x90
HausbruchLokales

Feuerwehr rettet Katze aus brennendem Atelier

Hausbruch. Am frühen Dienstagabend um 18:25 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Cuxhavener Straße gerufen. Dort schlugen Rauchmelder in einem Hinterhof-Atelier an, was Nachbarn veranlasste, den Notruf abzusetzen. Vor Ort trafen die Feuerwehrleute auf einem in Vollbrand befindlichen Raum, dichter Rauch drang aus dem Gebäude. Unter Atemschutz begannen die Retter den Löschangriff, der Brand war schnell unter Kontrolle zu bringen. In einer Ecke des Raumes entdeckten die Feuerwehrleute eine geschwächte und offenbar schwer verletzte Katze, welche sie sofort ins freie brachten und versorgten. Inzwischen wurde der Tiernotdienst alarmiert, der die Katze vorübergehend untergebracht hat. Ein ebenfalls geretteter Hund konnte unverletzt der Eigentümerin übergeben werden. Die Polizei ermittelt die Ursache des Feuers.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X
X