Werbung Werbung
Kultur

Konzertmatinee mit Meredith Nicoll und dem Guitar Duo Reichelt & Nissen

Konzertmatinee mit Meredith Nicoll und dem Guitar Duo Reichelt & Nissen

Stade. Sie ist mittlerweile zu einem musikalischen Geheimtipp geworden: Die Neujahrsmatinee, die der Stader Förderkreis im Stadeum zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. mit ausgewählten jungen Künstlern und außergewöhnlichen Programmen veranstaltet. Am Sonntag, 13. Januar 2019, um 11.30 Uhr begrüßt der Verein die Hamburger Sängerin Meredith Nicoll gemeinsam mit dem Guitar Duo Reichelt & Nissen im Stadeum-Foyer. Der Förderkreis freut sich auf viele begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer.

Unter dem Titel „Rings and Strings“ präsentieren die jungen Künstler Schmuckstücke klassischer Komponisten wie Franz Schubert, Robert Schumann oder Johannes Brahms. Kontrastiert werden diese Werke mit Kompositionen aus dem 20. Jahrhundert von Friedrich Holländer oder von Samuel Barber, aber auch zeitgenössischen Stücken wie beispielsweise “Big Yellow Taxi” der kanadischen Musikerin Joni Mitchell oder „Working Class Hero“ und “Watching the Wheels” von John Lennon.

Die gebürtige US-Amerikanerin Meredith Nicoll ist auf alternative Konzertauftritte spezialisiert und kombiniert verschiedene Genres, von Klassik bis Kabarett und Broadway. Meredith Nicoll studierte Germanistik an der University of Southern California und am Middlebury College in Vermont. Ihren Master-Abschluss machte sie in Berlin, gefolgt von einer Gesangsausbildung in Leipzig. Sie sang bereits Rollen in der Oper Leipzig oder beim Opernfestival in Schloss Rheinsberg. In der Hamburger Laeiszhalle gab sie ihr Debüt in der One-Woman-Show Bachs Faust mit den Hamburger Symphonikern. 2016 gewann sie den Elise-Meyer-Wettbewerb und sie gewann den Masefield-Wettbewerb für innovative Konzertformate. Zurzeit studiert sie Musikwissenschaft und Performance an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Das 2012 gegründete Guitar Duo Reichelt & Nissen erschafft einen leidenschaftlichen Dialog zwischen zwei Gitarren mit technischer Genauigkeit und musikalischer Tiefe. Die beiden jungen Künstler Luisa Marie Darvish Ghane (Reichelt) und Johann Jacob Nissen versuchen, gefühlvolle Geschichten auf immer neue Weisen zu erfinden und sind stets auf der Suche nach innovativen Orten für die klassische Musik. Gemeinsam gewannen sie bereits internationale Preise.

Der Eintritt zu diesem besonderen Konzertvormittag ist frei. Spenden für die Jugendförderung des Vereins sind willkommen. Um Anmeldung unter Telefon 04141/40 91 15 oder per Mail an: pohl@stadeum.de wird gebeten.

Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Massage

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X