Werbung 728x90
GesundheitHeimfeldLokales

Hüftschmerzen: Wann ist eine Prothese nötig?

Heimfeld. Am 15. Januar um 18 Uhr informiert Dr. Henning Jeziorkowski in der der Helios Mariahilf Klink über die Behandlungsmöglichkeiten bei Hüftproblemen. Nutzen Sie die Chance, um mit dem Spezialisten ins Gespräch zu kommen.

Hüftschmerzen sind keine Seltenheit – Ungefähr fünf Prozent der Erwachsenen in Deutschland im Alter von über 60 Jahren leiden an Beschwerden durch eine Hüftgelenksarthrose. Doch wann wird eine Hüftprothese notwendig? Hierüber spricht Dr. Henning Jeziorkowski, Leitender Oberarzt für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie, am kommenden Dienstag um 18 Uhr in der Helios Mariahilf Klinik Hamburg.

Im Rahmen des Formats „Gesundheit auf Augenhöhe“ erfahren Sie mehr über die typischen Beschwerden einer Hüftarthrose und ihre Behandlungsmöglichkeiten. „Typische Anzeichen einer Hüfterkrankung sind belastungsabhängige Schmerzen vor allem in der Leiste mit Ausstrahlung in den Oberschenkel. Hinzu kommen Funktions- und Bewegungseinschränkungen beim Beugen des Gelenks.

Im fortgeschrittenen Stadium können zusätzlich Ruhe- und Nachtschmerzen hinzukommen“, benennt Dr. Jeziorkowski einige der Symptome. In diesen Fällen bietet eine Operation gute Erfolgsaussichten und erzielt bei oft jahrelangem, schmerzhaftem Leiden eine deutliche Schmerzminderung und gibt neue Lebensqualität.

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie nach dem Vortrag mit dem Experten ins Gespräch, um individuelle Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Vorträge der Reihe „Gesundheit auf Augenhöhe“ finden Sie auf der Internetseite der Klinik unter www.helios-gesundheit.de/mariahilf.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
X
X
X