Werbung 728x90
Politik

„Ab in die Heide“ steht in den Startlöchern

5. WINTER-Heidelauf von DLRG und SPD am Sonntag, 20. Januar 2019

Neu Wulmstorf. Das buntgemischte Starterfeld, vom Laufexperten bis zum Gelegenheits-Jogger und Walker, lässt das gemeinsame Sporterlebnis in den Mittelpunkt rücken. Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker, sowie auch Wanderer sind herzlich eingeladen, diese sehenswerte Strecke durch die Wulmstorfer und Fischbeker Heide zu absolvieren.

Der Start- und Zielort ist, wie in den vergangenen Jahren, in bewährter Zusammenarbeit mit dem TVV Neu Wulmstorf, das Sportzentrum Bassental. Die Strecke beträgt ca. 10,5 km.

Um 11:00 Uhr fällt der Startschuss für alle Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker.

Die Anmeldung aller Teilnehmer erfolgt ab 9:30 Uhr an den gewohnten Meldeplätzen. Dort erhalten Alle ihre notwendigen Informationen und vor allem die Startnummern.

Wie bei den vergangenen Veranstaltungen zahlt jeder Teilnehmer 5 Euro Startgebühr und darf sich hinterher über einen Teller deftige Suppe freuen, frisch aus der DLRG Feldküche. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre laufen kostenlos mit!

Anmeldungen an der Veranstaltung von DLRG und SPD Neu Wulmstorf vor Ort für Kurzentschlossene sind bis 10:30 Uhr am Veranstaltungstag, dem 20. Januar 2019 noch möglich!

Wir freuen uns aber über jede vorzeitige Meldung, die uns das Planen natürlich erleichtern. Diese können noch bis Samstag 15:00 Uhr bei Tobias Handtke unter 040/76113977 oder unter heidelauf@gmx.de erfolgen.

„Wir freuen uns wieder auf ein stimmungsvolles Sporterlebnis, denn das Teilnehmerfeld zeigt jetzt schon wieder eine so großartige Vielfalt.“

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X
X