Werbung Werbung
HarburgLokales

Gratis-Aktion des Harburger Weltladens

Einzigartige Harburg-Fotos als Schokoladen-Banderolen

Harburg. Der ehrenamtlich getragene Weltladen Harburg in der Hölertwiete 5 hat sich zum Jahresanfang eine ganz besondere identitätsstiftende Aktion für Harburg ausgedacht: Ab sofort erhalten Kunden kostenlos Foto-Banderolen mit einzigartigen Harburg-Motiven für Ihre im Weltladen erworbenen hochwertigen Schokoladentafeln.

Die Kunden können aus 10 verschiedenen Motiven des alten und des neuen Harburgs wählen. Insbesondere mit dem Aufdruck „Faire Grüße aus Harburg“ ist dies auch eine perfekte Geschenkidee. Die historischen Fotos sind aus den Jahren 1904, 1907, 1930, 1950 und 1971 und wurden von Klaus Barnick in Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Harburg zu Verfügung gestellt.

Auch gibt es 4 Fotos aus den letzten Jahren, die von Peter Noßek (Harburger Blatt) stammen. Die Gratis-Aktion läuft so lange, wie der umfangreiche Vorrat an Foto-Banderolen reicht. Darüber hinaus gibt es weitere Neuigkeiten aus dem Harburger Weltladen: Alle veganen Produkte sind neuerdings zur Info und Hilfe der Kunden an den Regalen mit einem grünen Punkt gekennzeichnet.

Ferner läuft im Weltladen derzeit eine Winteraktion ‚SALE‘ mit 50% Sonderrabatt auf hochwertiges Kunsthandwerk, Schmuck und Accessoires. Der Weltladen Harburg führt ausschließlich Produkte aus Fairem Handel, der den Produzenten in den Ländern des Südens bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen ermöglicht. Von den Lebensmitteln sind darüber hinaus mehr als die Hälfte aus kontrolliert biologischem Anbau.

Interessierte Menschen, die im Weltladen ehrenamtlich mitarbeiten möchten, sind übrigens immer herzlich willkommen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X