Sport

Volleyball-Team Hamburg will Siegesserie ausbauen

SV Blau-Weiss Dingden zu Gast in der CU Arena

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg empfängt am Sonnabend, 26. Januar um 19 Uhr den SV Blau-Weiss Dingden in der CU Arena. Trotz vier Siegen in Folge stecken die Hamburger Volleyball-Damen noch immer im Abstiegskampf. Gegen den Tabellenzehnten aus Nordrhein-Westfalen wollen die Hamburgerinnen (8.) weiter Punkte sammeln um sich von den Abstiegsplätzen absetzen zu können.

Die Gäste konnten in dieser Saison besonders gegen die Teams aus dem unteren Tabellendrittel punkten. Auch gegen die Mannschaft von VTH-Trainer Jan Maier siegten die Blau-Weissen mit 3-0: „Dingden ist immer brandgefährlich und seit Jahren eingespielt. Durch ihre bisher durchwachsene Saison ist ihnen umso mehr daran gelegen, wie im Hinspiel alle drei Punkte zu ergattern. Da müssen wir von Anfang an sehr konzentriert sein.”

Abgesehen von den beiden Langzeitverletzten Annalena Grätz und Jasmin Belguendouz kann Maier auf alle Spielerinnen zurückgreifen. Auch Hannah Mörke, die in Bad Laer umgeknickt ist, wird am Sonnabend wohl zum Kader für das Spiel gegen Dingden gehören.


Tags
Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Holst Naturschlafstudio

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X