Werbung 728x90
Sport

Hailezgi Meresie gewinnt Süderelbe-Cross

Über 300 Läuferinnen und Läufer bei zweiter Auflage dabei

Neugraben-Fischbek. Der 2. Süderelbe Crosslauf hat am Sonntag (27.1.) über 300 motivierte Läuferinnen und Läufer in die Neugrabener Heide gelockt. Erst im vergangenen Jahr hatten die Leichtathleten der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) das Event nach fast 20 Jahren Pause wieder ins Leben zurückgeholt. Nach dem erfolgreichen Neustart 2018 fand am Sonntag nun die zweite Austragung des Süderelbe-Cross statt. Dabei freute man sich bei der HNT zum einen über eine gelungene Veranstaltung, zum anderen über den Heimsieg von Hailezgi Meresie.

An dem 28-jährigen Ausnahmeläufer führt derzeit auf Hamburger Ebene kaum ein Weg vorbei. Im vergangenen Jahr schnappte er sich bereits die Hamburger Meistertitel über die 10 Kilometer und die Halbmarathon-Distanz. Im Januar folgte der Landesmeistertitel über die 3000 m in der Halle. Und auch beim 2. Süderelbe-Cross ließ er der Konkurrenz keine Chance. Mit fast eineinhalb Minuten Vorsprung gewann Meresie das Rennen über die Langstrecke (10,8 km) in einer Zeit von 36:37 Minuten. Damit sicherte er sich auch den Hamburger Cross-Meistertitel.

Bei den Frauen siegte Maike Körner (hamburg running) über die Langdistanz. Auf der Mittelstrecke (5,3 km) gingen die ersten Plätze an Tim Hoenig und Katharina Josenhans (beide hamburg runnning). Hinter den Siegern überquerten noch viele weitere glückliche Gesichter die Ziellinie, und das trotz der nassen und wenig einladenden Bedingungen. Die HNT bedankt sich bei allen Läufern für ihre sportliche Ausdauer, bei allen Helfern und Unterstützern für ihren Einsatz vor, während und nach dem Rennen sowie bei den Zuschauern an der Strecke.

Die Platzierungen der HNT-Athleten:

Langstrecke

1. Hailezgi Meresie
9. Mathias Thiessen
21. Florian Struß
36. Carsten Dierks
37. Burkhard Weber
118. Jürgen Buck

Mittelstrecke

Frauen:
7. Sandra Meyer-Lindloff
19. Sandra Wiede
32. Karen Hacker

Männer:
6. Brhane Gebrebrhan
26. Carsten Dierks
49. Thomas Wriede

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
X
X
X