RegionalesStade

Passanten finden angefahrene Katze

Stade. Am gestrigen Abend gegen 19:45 Uhr wurde der Polizei eine verletzte Katze an der Bundesstraße 73 in Stade Haddorf gemeldet. Ein bisher unbekannter Autofahrer hatte das Tier offenbar angefahren und sich dann von der Unfallstelle entfernt ohne sich weiter darum zu kümmern.

Aufmerksame Zeugen hatten die Katze im Seitenraum verletzt aufgefunden und die Beamten informiert. Diese konnten das Tier dann zu einem Stader Tierarzt bringen, wo die Erstversorgung durchgeführt wurde. Nach Angaben der behandelnden Tierärztin geht es der Katze aber soweit gut und es wird nun nach den rechtmäßigen Besitzern gesucht.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-2611 in der Tierarztpraxis zu melden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X