Werbung
LokalesRegionalesWinsen

Akute Lebensgefahr: Polizei sucht Patienten

Winsen. Seit Samstagabend sucht die Polizei in Winsen nach dem 54-jährigen Günther S. aus Salzhausen. Der Mann ist Patient im Krankenhaus Winsen (Luhe). Am Samstag, gegen 22.30 Uhr bemerkten Mitarbeiter, dass er das Krankenhaus verlassen hatte. Dabei ist S. akut behandlungspflichtig. Zudem dürfte er das Krankenhaus barfuß, lediglich mit Jeanshose und hellem Oberteil bekleidet, verlassen haben.

Aufgrund der Witterungsbedingungen und seiner Erkrankung besteht akute Lebensgefahr. Noch in der Nacht begannen Suchmaßnahmen im Krankenhaus und im Umfeld. Am Sonntag waren zahlreiche Hundeführer zweier Rettungshundestaffeln in der Umgebung unterwegs. Eine Spur fanden sie jedoch nicht. Auch eine Rundfunkdurchsage brachte noch keinen Erfolg.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 173 cm groß, ca. 70 kg schwer, kurze graue Haare, bekleidet mit Jeans und hellem Oberteil, trägt eine Goldrandbrille mit nur einem Glas.

Hinweise bitte an die Polizei Winsen, Telefon 04171 7960 oder jede andere Polizeidienststelle.

Update: Wie die Polizei mitteilt, wurde der 54-jährige in der Nähe des Krankenhauses tot aufgefunden.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
X
X