Werbung Werbung
Sport

HNT erhält Uwe-Seeler-Förderpreis

Ehrung für Verdienste und nachhaltigen Zuwachs im Jugendfußball

Hausbruch. Voller Stolz haben die Fußballer der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) am Samstag (23.2.) den Uwe-Seeler-Förderpreis entgegengenommen. Mit der Auszeichnung belohnt der Hamburger Fußball-Verband (HFV) gemeinsam mit der Hamburger Sparkasse Vereine, die sich um neue Mitglieder im Bereich der Jugend bei den Mädchen- und Juniorenmannschaften verdient gemacht haben. In diesem Jahr ging der mit 5000 Euro ausgestattete Preis an zwei Sportvereine. Neben der HNT wurde auch der SV Uhlenhorst-Adler ausgezeichnet. Beide hatten von der Saison 2016/2017 zur Serie 2017/2018 einen nachhaltigen Zuwachs von fünf Jugendmannschaften (Mädchen und Junioren) zu verzeichnen. Sie haben damit die meisten Jugendmannschaften im Bereich des HFV in diesem Zeitraum zusätzlich aufgebaut.

„Viele Mädchen und Jungs möchten in unseren Vereinen gerne Fußball spielen. Der Aufnahmestopp für Kinder in vielen Vereinen des HFV tut uns sehr weh. Umso mehr ist diese Prämierung Belohnung und Anreiz für alle Vereine dieser Entwicklung entgegenzuwirken“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer, der am Samstag im Rahmen der Endrunde um die Hallenmeisterschaften der D-Junioren in der Sporthalle Wandsbek zusammen mit Namensgeber Uwe Seeler die Ehrung vornahm. Die Vertreter der Haspa, Arent Bolte und Sascha Nevermann, und der stellvertretende Geschäftsführer des HFV Carsten Byernetzki überbrachten den Gewinnern ebenfalls ihre Glückwünsche.

Den großen Scheck in Höhe von 2500 Euro nahm der langjährige Abteilungsleiter Andreas Krahl stellvertretend für die Fußballer der HNT entgegen. Die Freude bei ihm und den anwesenden Trainern, Spielerinnen und Spielern der Turnerschaft war unübersehbar. Der Uwe-Seeler-Förderpreis bestätigt die hervorragende Jugendarbeit und das Engagement der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter, die den Jugend-Fußball am Sportplatz Opferberg in den vergangenen Jahren weit vorangebracht haben. Andreas Krahl ist es gelungen, eine solide Basis im Verein zu schaffen, um nachhaltig auch bei der HNT wieder Jugendfußball anbieten zu können und Mannschaften in den Regel-Spielbetrieb des HFV zu integrieren.

Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Massage

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X