Werbung 728x90
HarburgWirtschaft

Info-Frühstück im DRK-Seniorentreff: Obdachlosenhilfe stellt sich vor

Harburg. Seit Sommer 2018 gibt es in Harburg eine Obdachlosen-Herberge: Das Harburg-Huus des DRK ist Anlaufstelle für Menschen, die sonst unter Brücken oder in Hauseingängen schlafen müssten. Zum Angebot gehören 15 Übernachtungs­plätze, ein Tagestreff mit sanitären Anlagen, kleine Mahlzeiten, Beratung und vieles mehr. Über die Arbeit im Harburg-Huus, die Hintergründe von Obdachlosigkeit und welche Hilfe Bewohner aus dem Stadtteil leisten können, spricht am Montag, 25. März, der Leiter der Einrichtung, Thorben Goebel-Hansen, bei einem Info-Frühstück im DRK-Seniorentreff in der Hermann-Maul-Straße 5.

Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet, für das ein Selbstkostenbeitrag von 5,50 Euro erhoben wird. Im Anschluss folgt der informative Vortrag. Anmeldung bitte direkt im Seniorentreff unter Tel. 040 / 76 75 14 71.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
X
X
X