Werbung 728x90
FreizeitKultur

Neue Messe LebensWelten

Samstag, 30. März, 11.00 – 18.00 Uhr, Sonntag, 31. März, 11.00 – 17.00 Uhr, STADEUM und Außengelände

Stade. Nach einjähriger Unterbrechung findet wieder eine große Messe im Stadeum und auf dem Außengelände rund um das Kulturzentrum statt. Die neue Messe LebensWelten öffnet ihre Pforten am Samstag, 30. März, von 11 bis 18 und am Sonntag, 31. März von 11 bis 17 Uhr. Über 100 Aussteller informieren, aufgeteilt nach vier Themengebieten, über ihre Angebote. Medienpartner ist das Tageblatt. Der Eintritt ist frei.

Nachdem die beliebte Messe Stade Aktuell, die 27 Jahre lang zigtausende Besucher anzog, 2018 eingestellt wurde, übernahmen die Verantwortlichen vom Stadeum die Neuorganisation und konzipierten die Messe LebensWelten. Thematisch gegliedert, bildet die Messe mit der KinderWelt, der Bau- und WohnWelt, der GesundheitsWelt und der FreizeitWelt vier verschiedene Lebensbereiche ab. Das spiegelt sich auch im Logo wider, das die Anfangsbuchstaben der einzelnen Ausstellerbereiche enthält.

Der Grundgedanke hinter den verschiedenen LebensWelten ist, dass jeder Besucher gleich sein Thema finden soll, also die Welt, die ihn besonders interessiert. Bummeln und Flanieren durch die übrigen Welten ist natürlich trotzdem ausdrücklich erwünscht.

Damit das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz kommt, wird die Messe durch ein umfangreiches kulinarisches Angebot auf dem Außengelände abgerundet, die sogenannte GenussWelt. Von Bratwurst mit Pommes über Scampis, Schaschlik, Schlemmerpfanne, Burger und Fischspezialitäten bis hin zu griechischen Spezialitäten sowie Cocktails – hier ist für jeden etwas dabei!

In der KinderWelt informieren Kinderbekleidungsgeschäfte, Spielzeugläden, Kinderbetreuungseinrichtungen und mehr über ihr Angebot. In Zusammenarbeit mit Lüttes Kinderkram aus Cuxhaven wird es außerdem ein breites Mitmachangebot für die Kleinen geben, damit die Eltern über die Messe bummeln können. In der Bau- und WohnWelt geht es ums Bauen, Wohnen, Dekorieren, um Energieversorgung, sowie um rechtliche Fragen. Für die FreizeitWelt haben sich viele Reiseanbieter und Reisebüros angemeldet, aber auch Tanzschulen und Kulturanbieter informieren über ihr Programm. Die GesundheitsWelt präsentiert sich in einem Extra-Zelt. Als Kooperationspartner hat sich das Stadeum die Elbe Klinken ins Boot geholt. Aussteller in der GesundheitsWelt sind Krankenkassen, Selbsthilfegruppen und Vereine, Hörgeräteanbieter, Seniorenheime und viele mehr.

Ein attraktives Programm rundet die Messe ab. Die Besucher können sich beispielsweise vom Hubwagen der Stadtwerke Stade das Messegelände von oben zeigen lassen. Auch eine Gesundheits-Rallye für Erwachsene in der GesundheitsWelt wartet darauf entdeckt zu werden. Startpunkt ist der Stand „Gesund zur Traumfigur“ im Gesundheitszelt. Die Rallye kann jederzeit begonnen werden. Auf die Kleinen wartet eine Schnitzeljagd über das Messegelände. Gestartet werden kann jederzeit am Stand von „Lüttes Kinnerkram“ in der KinderWelt. Wer teilnehmen möchte, holt sich einen Laufpass am Stand von Lüttes Kinnerkram ab und folgt den Anweisungen. Es werden spannende Fragen und Aufgaben zu lösen sein. Am Ende gibt es eine kleine Überraschung. Ebenfalls in der KinderWelt können die Größeren ihre Fähigkeiten an der Kletterwand vom HanseRock Abenteuerpark aus Hamburg ausprobieren. Hüpfspaß gibt es auf der Hüpfburg der Volksbank Stade-Cuxhaven, der Zauberkünstler Roberto sorgt für gute Unterhaltung und natürlich darf auch ein Kinderkarussell nicht fehlen. Spaß bringt auch der Bungee Run, bei dem die Besucher mittels Hüftgurt an Gummiseilen befestigt werden und im Wettkampf gegen einen Gegner ein bestimmtes Ziel erreichen müssen.

Als Parkmöglichkeiten stehen neben den Parkplätzen der Berufsbildenden Schulen die Innenstadtparkhäuser zur Verfügung. Nähere Informationen zur Messe gibt es unter den Telefonnummern 04141/40 91 15 oder 04141/40 91 21.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X
X