Harburg

Spatenstich am Sand – jetzt geht der Umbau los

Harburg. Mit dem offiziellen Spatenstich durch die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Dr. Dorothee Stapelfeldt, die Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen, Bernd Meyer (Vorstandsvorsitzener des Citymanagement Harburg e.V.) und Simone Micheel als Vertreterin der Marktbeschicker sind in Anwesenheit der Zitronenjette und dem Hamburger Hummel die Bauarbeiten auf dem Marktplatz Sand heute gestartet.

Frau Dr. Stapelfeldt betont die kontinuierlich gute Zusammenarbeit der beteiligten Akteure (RISE, Bezirk Harburg, BID Sand-Hölertwiete) über die letzten Jahre und sieht den Sand nach den Bauarbeiten als einen belebten und beliebten Platz, auf dem man sich gern aufhält. Die Bezirksamtsleiterin fasst zusammen: „Durch die große Anstrengung aller Akteure entsteht nun ein neuer Markt im Herzen Harburgs“. Das BID hat mit seinen Mitgliedern, Eigentümern und Gewerbetreibenden, 600.000 Euro
beigesteuert.

Kunden des Marktes gehen nur ein paar Schritte weiter bis zum Harburger Rathausplatz, auf dem der Markt bis September bleibt und wie gewohnt an sechs Tagen die Woche von 8 bis 13.30 Uhr für die Kunden, die überwiegend positiv auf den Umzug reagieren, geöffnet hat.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X