Kultur

Mühlenmuseum Moisburg ist von Karfreitag bis Ostermontag geöffnet

Traditionelle Ostereiersuche am Ostersonntag

Moisburg. Das Mühlenmuseum Moisburg bietet an Ostern ein besonderes Programm: An allen Tagen, von Karfreitag bis Ostermontag, ist es geöffnet. Von 14 bis 17 Uhr treibt das Mühlrad die beeindruckende Mühlentechnik an. Am Ostersonntag, dem 21. April von 11 bis 17 Uhr, findet die traditionelle Ostereiersuche in der verwinkelten Mühle statt. An allen Tagen bietet das Mühlencafé die bekannte Mühlentorte aus Buchweizenmehl, Osterkuchen und Hefezopf sowie herzhaftes Amtsmühlenbrot mit Schmalz an. Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

Zur Ostereiersuche am Ostersonntag wird die alte Moisburger Mühle zu einem Abenteuerspielplatz, wie sie es früher für die Dorfkinder schon war. Der Osterhase versteckt kleine Osternester in den Winkeln und Ecken. Außerdem machen ein Malprogramm und eine Rallye für Kinder unterschiedlichen Alters den Tag für junge Besucher besonders interessant.

Faszinierend ist die eindrucksvolle Mühlentechnik: Das Wasserrad in der Este liefert die Kraft, um die alten Mahlsteine zu drehen. Von Karfreitag bis Ostermontag, den 19. bis 22. April von 14 bis 17 Uhr, ist die alte Technik wieder in Betrieb. Der Müller ist am Freitag, Sonntag und Montag am Mahlstein.

In der Ausstellung erläutern Medienstationen, wie verschiedenen Mühlentypen funktionieren. Sie geben auch einen Einblick in das Leben der letzten Müller der Mühle und in die vielfältige Geschichte des Amtes Moisburg. Im Mühlencafé gibt es für Besucher Osterkuchen und österlichen Hefezopf, dazu die traditionellen Gerichte wie das frische Amtsmühlenbrot mit Schmalz und die Mühlentorte aus Buchweizenmehl.

Weitere Veranstaltungen im Mühlenmuseum

Am Pfingstmontag, 10. Juni, zeigt das Mühlenmuseum Moisburg im Rahmen des deutschen Mühlentags, wie die historische Wassermühle Roggenkorn zu Schrot mahlt. Am 28. Juni geht es musikalisch zu: „Wi mookt Stimmung!“ singen Walter Marquardt und seine Imbeeker Heckenrosen. Am 23. August hält Volkskundlerin und Pädagogin Dr. Inge Buggenthin einen Vortrag zum Leben der Frauen im niederdeutschen Fachwerkhaus. Am 8. September beteiligt sich das Mühlenmuseum unter dem Motto „4 Moisburger Schätze“ (Amtshaus, Wassermühle, Kirche und ehemalige Papiermühle) am Tag des offenen Denkmals. Das Moisburger Mühlenfest findet am 22. September statt. Die Saison endet „Klein, aber fein“ mit Kunsthandwerk im Mühlenmuseum am 27. Oktober.

Gastronomisches Angebot und Führungen

In der Mahlgaststube ist das Café des Mühlenmuseums eingerichtet. Auf der Speisekarte stehen Kaffee und die legendäre Mühlentorte, Schmalzbrote und Erfrischungsgetränke. Gruppenführungen sind nach telefonischer Vereinbarung unter (0 40) 79 01 76-0 möglich, auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Holst Naturschlafstudio

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X