Werbung Werbung
Buxtehude

Kühlschrank gerät in Brand – couragierter Nachbar und Feuerwehr können Brandausbreitung verhindern

Jork. Am gestrigen Montagmittag ist in Jork vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ein an der Rückseite eines Einfamilienhauses in Westerjork betriebener Großkühlschrank in Brand geraten. Ein couragierter Nachbar hatte, als das Feuer bemerkt wurde, sofort eingegriffen und mit einem Gartenschlauch erste Löschmaßnahmen durchgeführt.

Die alarmierten 60 Feuerwehrleute aus Jork, Borstel und Ladekop konnten dann durch ihren schnellen Einsatz verhindern, dass sich das Feuer auf das Wohnhaus ausbreiten konnten, der brennende Kühlschrank wurde schnell abgelöscht. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt, der eingesetzte Rettungsdienst brauchte nicht eingreifen.

Die Straße Westerjork musste für die Zeit der Löscharbeiten und des Feuerwehreinsatzes für ca. 45 Minuten voll gesperrt werden, der Verkehr konnte mit Unterstützung der Feuerwehr örtlich abgleitet werden. Der durch das Feuer angerichtete Sachschaden am Kühlschrank und Haus wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X