Sport

Jobmesse erstmalig direkt am Neugrabener Bahnhof

Uwe Seeler übernimmt Schirmherrschaft

Neugraben-Fischbek. Der F.C. Süderelbe von 1949 e.V. ist ein sozial engagierter Fußballverein aus Hamburgs Süden und nicht nur sportlich ein nicht zu unterschätzender Akteur. Als 2014 die erste Ausbildungsmesse am Kiesbarg stattfand, erntete der Verein für diese Idee den “Stern des Sports” und wurde damit von niemand geringerem als der Bundeskanzlerin selbst ausgezeichnet.

Dabei entwuchs die Idee einfach aus den eigenen Reihen. Jugendliche aus dem Verein beteuerten, dass es jedesmal ein großer Aufwand sei, zu den zumeist im Hamburger Norden stattfindenden Veranstaltungen zu reisen. Im Klassenverband mit der Schule geht so viel Zeit für die An- und Abreise verloren, dass für die eigentlichen Informationen an den Ständen kaum Zeit bliebe.

So ergriffen sie die Initiative und Veranstalten seitdem einmal jährlich eine Ausbildungsmesse. Bis 2018 fand diese am Kiesbarg auf dem eigenen Vereinsgelände statt, nun wird es 2019 zum ersten Mal einen neuen Standort geben. Aus Kapazitätsgründen nehmen die Süderelbler die Hilfe des Bezirks in Anspruch und nutzen die CU-Arena, direkt am Neugrabener Bahnhof gelegen. “Mit ausreichend Parkplätzen und Freiflächen für die rund 65 Firmen und Institutionen ist dieser Standort ideal geeignet.”, so der Vorsitzende Joachim Stoltzenberg.

Die “Jobmesse Süderelbe” für Ausbildung, Weiterbildung, Praktika, Jobwechsel, Wiedereinstieg ist am Freitag, den 17.5.2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr und am Samstag, den 18.5.2019 ebenfalls von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Vor Ort wird auch Schirmherr Uwe Seeler sein. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite, die der Verein extra dafür eingerichtet hat: https://www.messefcsuederelbe.de

Genial: Am Abend des 17. Mai um 19 Uhr findet auf dem Sportplatz am Kiesbarg das Verbandsligaspiel FC Süderelbe — SC Condor statt. Wir verlosen zu diesem Anlass 15×2 Karten zum kostenlosen Eintritt! Kommentiert mit wem ihr den spannungsgeladenen Abend verbringen wollt. Wir schreiben die Namen der Gewinner/innen auf die Gästeliste. Teilnehmen kann man bis zum 10. Mai um 18 Uhr. Es gelten unsere Gewinnspielregeln. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auszug der Teilnehmer: Agentur für Arbeit, Airbus Operations Group, ALDAG Fleischerei, Arnold Rückert Heiztechnik GmbH, Arriba, Asklepios Klinik Hamburg GmbH, Aurubis, AWO, Bäckerei Schrader, Block House Restaurantbetriebe AG, Blohm + Voss Shipyards GmbH, BMW B&K, Bundeswehr, Dachdeckerei Wünsche, DAK, Deutsche Extrakt Kaffee, Deutsche Post, Deutscher Zoll, Deutsches Rotes Kreuz, DRK Willkomensbüro, Elbe Kliniken, Elektro-Innung, Fielmann AG, Fleischerverband Nord, Ford Tobaben, Hackmack Straßenbau, Hamburger Hochbahn, Handwerkskammer, Hartmann Haustechnik, Haspa, Henning Elektrotechnik, Horst Busch Elektrotechnik, HPA, Jobcenter Team Arbeit Hamburg, Jugendberufsagentur, Jugend in Arbeit GmbH, Kaefer Industrie, LEA e.V., Lebensbaum, maxQ Fachakademie Hamburg, Metall-Innung, Mc Donald Süderelbe, Polizei Hamburg, Schlarmann von Geyso, Schornsteinfeger-Innung, Schulz Systemtechnik, Siemens AG, Softhair Friseur, Sparkasse Harburg-Buxtehude, SVG Hamburg, TCO Transcargo GmbH, Tischler-Innung, Toni Lompa Glaserei, TÜV Nord, VHW, Wähler GmbH, Zajadacz

Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Holst Naturschlafstudio

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X