Eißendorf

14-jährige auf B75 nach Unfall schwer verletzt

Eißendorf. Bei einem Verkehrsunfall ist bereits am vergangenen Freitag gegen 18:45 Uhr eine 14-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen überquerte die 14-jährige Fußgängerin bei Rotlicht die Fußgängerampel in der Bremer Straße in Höhe der Hausnummer 280. Kurz danach wurde sie von dem heranfahrenden Pkw Smart, der die Bremer Straße in Richtung stadtauswärts befuhr, erfasst. Durch die Kollision stürzte das Mädchen zu Boden und verletzte sich dabei schwer.

Die 14-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß unter anderem eine Fraktur des linken Armes und wurde nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Die 54-jährige Smart-Fahrerin blieb unverletzt und am Fahrzeug entstand Sachschaden. Für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Bremer Straße stadtauswärts gesperrt.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X