Werbung Werbung
FinkenwerderLokales

Beluga gelandet: Airbus geht ein Fisch ins Netz

Finkenwerder. Das neue Transportflugzeug, die „Beluga XL“ von Airbus kommt mit Superlativen: Es ist 63,10 Meter lang, 18,90 Meter hoch, hat einen Rumpfdurchmesser von 8,80 Meter und kann maximal 51 Tonnen befördern. In Finkenwerder hatte das Riesenbaby jetzt Premiere und landete heute Nachmittag erstmalig auf dem Airbusgelände.

Nachdem bereits im Juli 2018 die erste Maschine der Beluga XL Serie ihren Jungfernflug hatte, kam mit dem zweiten Beluga XL im März 2019 eine im Wal-Design lackierte Version aus dem Hangar. Seit Ende 2018 baut Airbus nach eigenen Angaben an der dritten Maschine, die noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll. Ein Spektakel für die zahlreichen Planespotter, die anlässlich der ersten Landung extra nach Finkenwerder angereist waren.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X