Sport

HNT-Turner feiern Erfolge bei Landesmeisterschaften

Offene Meisterschaften in Nordenham, Jonas und Bilal nicht zu schlagen

Hausbruch. Bei den Offenen Landeseinzelmeisterschaften im niedersächsischen Nordenham trafen die Turner der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) am Wochenende (25.5.) auf die Konkurrenz aus den anderen norddeutschen Bundesländern. Der Kunstturn-Nachwuchs der HNT sammelte dabei gleich mehrere Hamburger Meistertitel ein. Gar nicht zu schlagen waren Jonas Kirsch und Bilal Zeybek. Beide konnten sich nicht nur gegen die Konkurrenz aus Hamburg, sondern auch gegen die restlichen Teilnehmer behaupten und turnten in ihren Altersklassen jeweils auf den ersten Gesamtrang.

In der Altersklasse 9 (Jahrgang 2010) landete Maximilian Seng mit etwas Abstand auf seinen Vereinskollegen Jonas Kirsch auf einem ebenfalls sehr guten zweiten Gesamtrang. Martin Lehmann rundete das HNT-Ergebnis in dieser AK auf Platz sechs ab. An dem Wettkampf in der AK8 (2011) nahmen neben Bilal Zeybek für die Turnerschaft aus Hausbruch auch noch Maxim Rudik (4. Platz), Leon Dieckmann (7.), Nico Dieckmann (9.), Leon Schnittke (13.) und Jakob Grahl (18.) teil. Alle turnten sich mit guten Leistungen durch den Pflichtsechskampf, der aus Übungen an den sechs Geräten Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck und Boden besteht.

An diesen schlug sich auch Edgar Paludyan äußerst erfolgreich. Er verpasste den ersten Gesamtrang in der AK10 (2009) nur um rund 0,6 Punkte. Mit seiner Leistung konnte er sich aber gegen die gesamte Konkurrenz aus Hamburg durchsetzen. Ähnliches gelang Nikita Büchert in der AK7 (2012). Als Gesamtfünfter war der Nachwuchsturner der HNT bester Sportler aus der Hansestadt. Dahinter turnten seine Vereinskollegen Deniel Bogachev, Daimen Kühr und Joris Birk auf die Gesamtränge elf, 14 und 15. In der AK13/14 (2005/06) landete Jarne Nagel als einziger Starter aus Hamburger nach Abschluss von Pflicht und Kür auf dem sechsten Rang.

Die jungen Kunstturner der HNT lieferten damit sowohl in der Spitze als auch der Breite wieder ein sehr gutes Ergebnis ab. Für die Zukunft sucht die erfolgreichen Mannschaft von Trainer Helmut Ziechner immer neue Talente. Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren können mittwochs von 15.30 bis 17.30 Uhr das Training in der Turnhalle Hausbruch (Eingang Schaaphusen) anschauen und auch selbst ausprobieren. In der Gruppe werden bewegungsbegabte Talente gezielt gefördert. Für Fragen steht Helmut Ziechner unter Telefon 040/701 42 50 gerne zur Verfügung.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X