Wirtschaft

Bei der zweiten Großveranstaltung mit Sonntagsöffnung begeistert ein vielfältiges Bühnenprogramm die Gäste

Harburg. Bei tropischem Klima feierten über 32.000 Besucherinnen und Besucher in der Harburger City bei der „BÜHNE FÜR ALLE“ ein großes Fest zum Thema Inklusion und Integration. Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen eröffnete die Veranstaltung und begrüßte das Publikum in Harburg. Das bunte Bühnenprogramm auf dem Harburger Rathausplatz mit Künstlerinnen und Künstlern aller Couleur – ob mit und ohne Behinderung, mit Migrationshintergrund oder nicht – bot etwas für jeden Geschmack. Für gute Stimmung sorgten nicht nur Coverband „HEMO AND THE OTHER“ und die Band „Lummensprung“, sondern auch der Singer/Songwriter Jan Schröder, der mit seinen gefühlvollen Songs mitten aus dem Leben das ganze Publikum in seinen Bann zog. Auch die Acapella-Band „Sounddrops“ begeisterte mit Ihrer Vielfalt. Mit auf der Bühne waren neben den vielen Sängerinnen und Sängern auch 2 Blindenhunde, die viele Augen zum Leuchten gebracht haben. Ein besonderes Highlight waren die bolivianische Folklore-Tanzgruppe „Kantuta“ mit ihren aufwendigen Kostümen und der rhythmischen Musik sowie die Cover-Band „Rosi und die Knallerbsen“, die das Publikum mit ihrem außergewöhnlichen Musikstil zum Tanzen und Mitsingen brachten. Auch die Tanzgruppen der Hip Hop Academy und der Tanzschule Hädrich brachten mit den besonderen Tanzeinlagen die Gäste zum Staunen. Mit viel Witz und Charme führte Sven van der Maer durch das Programm, was die engagierten Gebärdensprachdolmetscherinnen Julia Cramer und Anna Glawe den gehörlosen Besuchern übersetzten.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X