RegionalesSeevetal

Handgranate bei der Polizei abgegeben

Achtung:
  • Handgranaten gehören nicht auf einen Polizeitresen

Seevetal. Da staunten die Beamten der Seevetaler Polizei nicht schlecht. Ein 51-Jähriger kam am Mittwochvormittag auf die Dienststelle und legte eine Handgranate auf den Tresen. Diese habe er beim Entrümpeln des Hauses seines verstorbenen Vaters gefunden. Nach Untersuchung stand fest, dass es sich um eine scharfe Handgranate aus österreichischer Produktion handelt. Spezialisten holten die Granate ab und entsorgten sie fachgerecht. Die Polizei warnt erneut vor dem unerlaubten Umgang mit aufgefundener Munition, Waffen oder Granaten. Derartige Fundstücke sollen nicht bewegt werden. Rufen Sie die Polizei und setzen sie sich keiner Gefahr aus.

50 Einweg-Gesichtsmasken | Schützende Mund-Nasen-Bedeckung mit 3-lagigem Mundschutz, elastischem Gummizug und bequemem Universaldesign für Erwachsene und Kinder für 15,99 Euro bei Amazon kaufen!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X