FinkenwerderLokales

Spritztour vor der Hochzeitsfeier endet mit Sachschaden

Finkenwerder. Am Samstagabend gegen 19.30 Uhr verunglückte der Fahrer eines Mercedes CLA bei einem Wendemanöver vor dem Haupteingang von Airbus in Finkenwerder. Er war einer von 4 Männern einer Hochzeitsgesellschaft, die sich mit ihren von Car2go geliehenen Fahrzeugen eine kleine Spritztour geleistet haben. Das Fahrzeug kam an einem Laternenmast zum Stehen, der Sicherheitsdienst des Flugzeugbauers alarmierte die Werkfeuerwehr, die zur Hilfe eilte. Der Fahrer blieb unverletzt, angeblich sei er mit nur 30 Km/h gefahren. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt. Ein zweites geliehenes Fahrzeug war unbeschädigt geblieben. Nach gut 2 Stunden konnte die Hochzeitsgesellschaft die 4 Männer wieder in ihren Reihen empfangen.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X