Neu WulmstorfRegionales

Neu Wulmstorf: Gleich zwei Mal zu tief in die Pulle geschaut

Neu Wulmstorf. Am Sonntag, gegen 16:20 Uhr verursachte ein 57-jähriger Mann einen Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße, als er rückwärts aus einer Parklücke auf die Fahrbahn fuhr. Dort kollidierte der Mann mit einem vorbeifahrenden PKW. An den beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Sachschaden von rund 5000 EUR. Die 67-jährige Fahrerin des vorbeifahrenden PKW verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Als Polizisten den Unfallverursacher überprüften, stellten sie bei ihm eine Alkoholbeeinflussung fest. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 2,54 Promille. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe, der Führerschein wurde sichergestellt.

Gegen 16:45 Uhr wurden die Beamten dann in die Straße Schwarzenberg gerufen. Dort war eine 83-jährige Frau bei dem Versuch, mit ihrem PKW aus einer Parklücke herauszukommen, mehrfach gegen eine Holzpergola gefahren. Die Frau stand unter deutlichem Alkoholeinfluss. Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,76 Promille. Auch ihr wurde eine Blutprobe für das Strafverfahren entnommen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X