Werbung
Wirtschaft

Digitale Services erleichtern den Finanz-Alltag der Kunden

Buchholz. Online-Banking gehört mittlerweile für viele Menschen zum Alltag. Schnell die Finanzen über das Smartphone prüfen, das ist vor allem für jüngere Kunden ein gern genutzter Service. Sandra Becker, Direktorin für den Regionalbereich Nord bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude, erläutert in einem Gespräch, welche zahlreichen Vorteile die Sparkasse ihren Kunden mit digitalen Services bietet. 

Online-Banking empfinden viele Menschen als deutliche Erleichterung in ihrem Finanz-Alltag. Was bietet die Sparkasse Harburg-Buxtehude ihren Kunden darüber hinaus noch  an?

Sandra Becker: Wir bieten seit einigen Jahren Online-Banking mit pushTAN an. Hiermit können mobil immer und überall Überweisungen mit dem Smartphone durchgeführt werden. Am bequemsten geht das mit der Sparkassen App, die noch weitere interessante Funktionen beinhaltet. Beispielsweise die  Fotoüberweisung, mit der Rechnungen ohne mühsames abtippen bezahlt werden können. Oder Kwitt, womit Kleinstbeträge bequem und einfach von Smartphone zu Smartphone versendet werden können. Auch das nächste Beratungscenter oder einen Geldautomaten in der Nähe können unsere Kunden hier schnell finden. 

Viele Menschen haben zwar einen Hauptfinanzdienstleister, aber eventuell auch Konten bei anderen Banken. Haben Sie hier eine Empfehlung zur Vereinfachung des Online-Bankings?

Sandra Becker: Ja, wir bieten unseren Kunden unter dem Stichwort Multibanking die Möglichkeit, auch Konten und Depots anderer Banken im Überblick zu haben. Dies funktioniert in unserer Sparkassen-App und seit neustem auch im Banking unserer Internetfiliale. Unsere Kunden erhalten so all ihre Kontobewegungen und Umsätze bequem und einfach auf einen Blick. Sogar Zahlungsdienste wie paydirekt können integriert werden. Dieser Service ist für unsere Kunden kostenfrei, sicher und einfach einzurichten.

Bietet die Sparkasse Harburg-Buxtehude auch die Möglichkeit des Mobilen Bezahlens an?

Sandra Becker: Ja, Kunden die über eine Sparkassen-Card oder eine Sparkassen-Kreditkarte verfügen und ein Smartphone mit Android Betriebssystem besitzen, können sich die App „Mobiles Bezahlen“ herunterladen. In der App wird die Sparkasse Harburg-Buxtehude ausgewählt und anschließend werden die vorhandenen Karten über den bestehenden Online-Banking Login hinzugefügt. Kunden können dann auswählen, welche Karten genutzt werden sollen. Nach erfolgreicher Einrichtung können Kunden bargeldlos mit dem Smartphone zahlen. Dafür wird das Smartphone vor das Terminal gehalten und nach einem kurzen Bestätigungssignal ist die Zahlung erfolgt. Bis 25 Euro ist das ohne PIN möglich, bei höheren Beträgen ist die Eingabe der PIN aus Sicherheitsgründen notwendig.

Was empfehlen Sie Kunden, die Unterstützung bei der Nutzung der digitalen Services benötigen?

Sandra Becker: Die Sparkasse Harburg-Buxtehude bietet unter www.spkhb.de/digitaleservices eine Übersicht an. Dort können sich Kunden informieren. Auch die Bestellung einer neuen PIN oder die Beantragung eines Online-Banking-Zuganges ist hier unter dem Punkt Service-Center möglich. Montag bis Samstag von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr haben Kunden in einem Berater-Chat oder telefonisch außerdem die Möglichkeit, gezielte Fragen zu stellen. Und natürlich stehen auch unsere Berater in den Beratungscentern unterstützend zur Seite. Übrigens können Kunden mit der Online-Terminvereinbarung direkt einen Termin im Kalender des Beraters buchen. 

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X